Heizkraftanlage - Emmeringer Heizungsbau 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heizkraftanlage

Wir über uns > Eigene Energiewende > Energiewendedetails
Der Einbau einer Heizkraftanlage machte sich aus mehrfacher Hinsicht bezahlt. Die Wärme wird sehr effektiv erzeugt und die Stromerzeugung reduzierte den Bezug vom EVU drastisch
Der Bezug vom EVU reduzierte sich von 20.000 kWh auf 9600 kWh !!
Gleichzeitig wurden noch 15.800 kWh zurückgespeist (= Abgabe an das EVU). Der Gasverbrauch erhöhte sich dadurch natürlich um 46.394 kWh.
Dies bedeutet aber immer noch eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 8946 kg. (1990 = 36.000 kg(24.200+11.800) u. 2007 = 19.854(+23536+5637-9319)) Siehe auch Tabellen.
Hier ist auch die Reduzierung druch die Dämmung berücksichtigt (sonst wären es ja 16.146 kg Reduzierung).
Technische Daten:
In unserem Fall ist die Ausführung HKA 5.5 G Brennwert zum Einsatz gekommen.

© emmeringer heizungsbau gmbh
anton-pendele-strasse 5, 82275 emmering
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü