Fußbodenheizung - Emmeringer Heizungsbau 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fußbodenheizung

Produkte > Energieverteilung
Die Fußbodenheizung gehört zu den Flächenheizsystemen. Diese haben mehrere Vorteile:
Effizientes Heizen und Kühlen über Bodenflächen - energieeffiziente Fußbodenheizsysteme, die im Neubau und bei Renovierungsobjekten eingesetzt werden können. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum erzeugen Fußbodenheizungen ein besonders behagliches Klima, ganz ohne Staubaufwirbelungen. Da die Vorlauftemperaturen im Vergleich zu Radiatorsystemen dichter an der benötigten Raumtemperatur liegen, kann der Energiebedarf mit einer Fußbodenheizung um bis zu 12 % gesenkt werden. Das spart bares Geld und ist ein echter Beitrag zur Nachhaltigkeit.
Unsichtbar im Boden integriert - Fußbodenheizsysteme sind besonders geeignet für den Einsatz regenerativer Energien, wie z.B. Wärmepumpen. Zudem sind sie unsichtbar in den Fußboden integriert und bieten daher größtmögliche Freiheit bei Architektur und Innenraumgestaltung. Der besondere Vorteil unserer Systeme ist, dass sie ohne großen Mehraufwand sowohl zum Heizen als auch Kühlen verwendet werden können: Im Winter wird erwärmtes, im Sommer gekühltes Wasser durch ein uns dasselbe System geleitet. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Klimatisierung geschieht das ohne Ventilation und damit sanft und geräuschlos

Das von uns verwendete Nopnensystem hat auch noch die Vorteile einer geschlossenen Oberfläche und somit bestens geeignet für alle Estricharten ohne die Nachteile anderer Systeme, wie mögliche Schallübertragung (Tackersystem- Vertetung der Folie) oder nicht gleichmäßigen AbstandKlettsystem).

Das Uponor Tecto Nassbausystem ist ein Fußbodenheiz- und -kühlsystem für den Einsatz in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Der Einbau erfolgt in der Fußbodenkonstruktion unterhalb einer Lastverteilschicht aus Zement- oder Anhydritestrich. Je nach Bodenkonstruktion und erforderlicher Belastbarkeit kann wahlweise die Uponor Tecto Noppenplatte ND 30-2 oder ND 11 eingesetzt werden. Die vorgegebene Rohrführung durch die Noppen gewährleistet normgerechte Verlegeabstände. Tecto ist mit verschiedenen Rohrtypen kombinierbar.

Die Verlegung kann in der Ein-Mann-Montage erfolgen. Die Trägerfolie wird einfach überlappend auf die Noppen der Nachbarelemente gedrückt – das sorgt für eine exakte, sichere Verbindung. Die stattliche Noppenplattengröße von 1.450 x 850 mm sichert eine hohe Montageleistung. Noch ein Vorteil: Das Schneideraster erleichtert den Zuschnitt, so dass kaum Verschnitt entsteht. Darüber hinaus ist das Tecto Nassbausystem sehr belastbar: in der Nenndicke 30–2 mm mit erstaunlichen 500 kg/m², in 11 mm mit 3,0t/m².

Prospekte
Uponor Klettsystem
Uponor Trockensystem
Uponor Foliensystem

© emmeringer heizungsbau gmbh
anton-pendele-strasse 5, 82275 emmering
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü